Wohnen  -  Nicht nur ein Wort, sondern ein Gefühl

Ein Haus wird gebaut - aber ein Zuhause wird geformt.

Hazrat Inayat Khan (1882-1927)


Kennst Du das?

 

Du betrittst einen Wohnraum, schaust Dich um, und unbewusst machst Du Dir in Sekundenschnelle ein Bild der Umgebung, in der Du Dich gerade befindest.

 

In manchen Räumen fühlst Du Dich gleich wohl, in Anderen nicht unbedingt.
Die feinfühligeren Menschen unter uns, können sogar Energien im Raum aufspüren und erkennen, ob ein Raum von positiver oder negativer Energie durchflutet ist.

Die Einrichtung spielt dabei eine grosse Rolle. Es kommt nicht auf die Grösse der Räume an, sondern das Gesamtbild soll Harmonie, Gemütlichkeit und Wärme ausstrahlen.

 

Meine Rubrik «Wohnen» ist als Inspirationsquelle gedacht.

 

Von Herzen öffne ich für Dich meine Wohnungstür und zeige Dir gerne, wie ich mich zu Hause eingerichtet habe.

Gerne darfst Du hier Ideen sammeln und sie für Dich nutzen.

 

Schaffe dir mit viel Liebe Deine eigene wohlfühl Wohn Oase. 


So wohne ich

Man kann sich so ziemlich überall ein schönes, gemütliches Nestchen einrichten. 

Es spielt keine Rolle, ob man in einem grossen Haus, einer Wohnung oder einem Studio wohnt. 

 

Ich wohne in einer 3,5 – Zimmer Gartenmietwohnung auf dem Lande im Kanton Zürich. Ich mag Städte sehr, jedoch geniesse ich die ländliche Ruhe und die Natur nach einem hektischen Arbeitstag. So kann ich am besten abschalten und neue

Kraft tanken.

 

Der persönliche Einrichtungsstil herauszufinden kann eine echte Herausforderung sein. Zumindest bei mir war das so.

Vieles wurde ausprobiert und nach einiger Zeit wieder verworfen, weil es einfach nicht mehr zu mir passte oder mir nicht mehr gefiel. Ich dachte ich würde niemals meinen eigenen Stil entwickeln, bis ich eines Tages, oh Himmel sei Dank,  "Erleuchtet" wurde.

 

Kennst Du das? Dieser "Ahaaaa"-Effekt?  

 

Ab einem gewissen Zeitpunkt wird uns allen bewusst, dass wir uns mit den Jahren und dank unseren wertvollen Erfahrungen im Leben verändern. Und DAS war meine Erleuchtung. Dieser Prozess des Wachstums kann einen grossen Einfluss auf unsere Vorlieben haben. So verändert sich auch unser Geschmack was die Einrichtung betrifft, und das ist total in Ordnung so. 

 

Ich liebe den harmonischen Stilmix.

 

 

Mein Geschmack bewegt sich zwischen dem Landhausund Skandistil. Abgerundet wird mein Stilmix durch nostalgische Vintage- und Shabby Chic Elemente. Da gehören für mich auch diese Erdtöne, Weiss und sanfte Pastellfarben dazu. 

Meine Vielseitigkeit die mich im Leben prägt, wiederspiegelt sich auch in meine Lebensräume. Ich mag keine Monotonie. Darum ist die Tendenz da, verschiedene Einrichtungsstile zu kombinieren. Manchmal ist das eine Herausforderung, denn beim Stilmix ist es wichtig die Elemente so zusammenzustellen, dass am Schluss ein harmonisches Bild entsteht.

Schlussendlich ist das wichtigste, dass Du Dich in Deinen vier Wänden wohl fühlst.  Also probiere aus, verschiebe und platziere neu bis Du mit dem Resultat zufrieden bist.  

 

Jede Stilrichtung bei mir zu Hause erinnert mich an wunderschöne Orte, die ich in meinem Leben bereist oder gesehen habe. Das sind Länder, Inseln und Plätze, in denen ich mich unglaublich wohl gefühlt habe. 
Als unverbesserliche Tagträumerin möchte ich dieses Lebensgefühl in meinem Alltag wachhalten. Es ist mir wichtig, meinen vier Wänden diese «hyggelige» Atmosphäre zu verleihen. 
Elemente, die an die Gemütlichkeit eines irischen Herrenhauses oder eines englischen Landhauses erinnern oder mich in die Ost- oder Nordsee bzw. den Hamptons versetzen. Dekorationen und Bilder, die mir helfen mich mit dem Element Wasser, also das Meer oder ein wunderschöner wilder See, zu verbinden. 

 

All diese Elemente inspirieren mich jeden Tag. 

Und ich träume davon, eines Tages idyllisch und sehr nahe am Wasser zu leben. Ich träume davon aus meinem Küchenfenster oder Wohnzimmer hinauszuschauen und dabei die weite, unberührte Natur und Wasser zu sehen. 

Und bis es soweit ist, geniesse ich meinen Traum in meinen vier Wänden.  

 

Weitere Updates für die Rubrik "Wohnen" werden noch folgen. Kürzlich habe ich angefangen mein Schlafzimmer umzugestalten, inklusive Pimp up my Möbel - von Weiss Hochglanz auf Matt Shabby Chic.

Bist Du gespannt was dabei entstanden ist? Bald hier online auf meinen Blog spiritoase.ch. 

Also stay tuned und geniesse das Wochenende;-).

 

Abbraccio

Deine Arianna 

 

Ich danke Dir von Herzen fürs lesen und folgen, vor allem für diejenigen, die den Artikel  bis zum Schluss gelesen haben.

 

Brauchst Du Hilfe oder Tipps für die Einrichtung Deiner Wohnung? Oder hast Du ein Anliegen oder Fragen dazu?

Dann freue ich mich sehr auf Deine Kontaktaufnahme


Renovation: Pimp up mein Schlafzimmer

Mit wenig Mittel und mit dem was man hat was Neues zaubern

Vor der Renovation

Nach der Renovation 

Mein letzter Eintrag für die Rubrik "Wohnen" und überhaupt für SpiritOase ist bereits ein Weilchen her. Wie die Zeit vergeht!

Viel zu schnell. Da geht Einiges und das ist auch gut so. Und natürlich dürfen die wichtigen Erholungsphasen zwischendurch auch nicht fehlen. Das ist sehr wichtig um frische, neue Energie zu tanken. Nun aber habe ich meine Puzzle-Teile zusammen und bin bereit für den versprochenen Artikel über die Renovation meines Schlafzimmers. 

 

Es fehlen noch ein paar Bilder, die den Raum noch verschönern werden. Der Grund dafür ist wie so oft:

ICH KANN MICH NICHT ENTSCHEIDEN. 

Ojee... und wenn ich mich nicht entscheiden kann, dann wird nun mal gewartet bis diese "Erleuchtung" kommt und ich in dem Moment weiss, was ich gerne möchte.

Ich wollte mit meinem Artikel jedoch nicht noch länger warten. Somit wird getextet, fotografiert, ein wenig lightgeroomlet und photogeshoplet um schliesslich hier online zu glänzen und Dir die nötigen Inspirationen und Ideen für eigene Renovationen weiterzugeben. 

 

Was die Wandbilder betrifft. Ich liebe es zu fotografieren. Fast alle Fotos, die Du hier siehst, ( mit einzelnen Ausnahmen), wurden von mir geschossen. Was mein Herz auch hoch schlagen lässt ist die Landschaftsfotografie.

( Ein paar wunderschöne Landschaftsbilder von mir, kannst du in der Photogallery sehen) .

Da habe ich einige Ideen, welche Bilder von mir dem Schlafzimmer eine noch schönere Atmosphäre verleihen könnten. 

So, nun aber zurück zum Thema. 

 

Schauen wir uns mal die Renovation genauer an. Was habe ich verändert? 

 

Die Möbel

 

Die sehr modern aussehende Möbel bestehend aus einem weissen Hochglanz Lack gefielen mir schon seit längerem nicht mehr. Die Ära der Lackmöbel ist für mich irgendwie vorbei. Früher fand ich solche Möbel toll und je nach Einrichtung kann man moderne Hochglanzmöbel wunderbar kombinieren. Aber meinen Geschmack und ich, wir haben uns verändert. 

 

Nun was tun? Möbel verkaufen?

Wegwerfen? Verschenken? 

Und dann? Neue kaufen? Nein... 

 

Erstens gebe ich das liebe Geld lieber für Anders aus als für Möbel, die ich ja eigentlich schon habe.

Zweitens erspare ich mir das Entsorgen bzw. die Organisation diese loszuwerden. 

Drittens habe ich mir wieder eine wundervolle

Do it yourself (DIY) Aufgabe aufgebürdet, über die ich ja auch noch bloggen darf. 

So viele Vorteile auf einmal. Das ist wunderbar. 

lso habe ich entschieden die Möbel selbst umzustylen und denen einen Shabby Chic Look zu verleihen. Nur die Form, die wird natürlich bestehen bleiben.  

 

Die ganze Anleitung für das Shabby Chic Umstyling der Möbel kannst du im separaten Blog Eintrag (HIER) sehen.

(Anleitung befindet sich momentan noch in Aufbau. Ich werde Informieren, sobald es Online geschaltet wird) 

 

Und hier das Resultat:

Die Vorhänge

 

 

Mein neues Schlafzimmer soll im Landhausstil neu erstrahlen, darum werden die Vorhänge ausgewechselt. Neu schmücken Leinenvorhänge in weiss die Schlafzimmerfenster, die eine wunderbare Leichtigkeit im Raum zaubern.

Ich liebe Leinenstoffe und somit war das ne klare Sache, dass da Leinen hängen wird. 

 

Tipp: Die Vorhänge deutlich länger als der Abstand zwischen Boden und Gardinenstange oder Schiene belassen. 

Das lässt den Raum besonders filigran und fein aussehen. 

Wanddekoration

 

Über dem Bett sah es trist und leer aus. Zuerst dachte ich mir die Wand in ein zartes, pastelliges Petrolblau zu malen. 

Jedoch habe ich mich dennoch für das neutrale und feine weiss entschieden. So kann ich die Dekoration immer wieder farblich verändern. Denn zu weiss passt alles. Ein grosses Bild über dem Bett wäre eine Idee.

Letztlich wurde ich beim schneuken im Bauhaus total inspiriert. Als ich vor diesen Altholzbrettern stand, sah ich es vor mir. 

Ein Altholzregal über dem Bett. Befestigt an zwei nostalgischen Regalbodenträger aus weissem Gusseisen. Das ist es! 

 

Die Regalbodenträger aus Gusseisen hatte ich bereits separat gekauft, da ich ursprünglich ein anderes Projekt geplant hatte.  Diese wurden dann am Altholzregal angeschraubt. Danach wurde das Regal, nach genauem Abmessen, an die Wand befestig.

Meine Freude über diese Wanddeko ist riesengross, denn das passt so gut zur Einrichtung, zu den Möbeln, und es sieht genau so aus, wie ich es mir vorgestellt hatte.

Lichtquellen und Dekoration

 

Der letzte Schritt ist die Dekoration. Der Feinschliff.

Sich Gedanken über das Licht zu machen. 

Möchte man Stehlampen oder eine Hängeleuchte? 

Meine Antwort auf diese Frage ist ein Kronleuchter. Ich liebe diese Lampen in Verbindung mit dem eher lockeren Landhausstil. 

Diese Lampe versprüht einen immensen Charm im Raum. Wunderbar! 

Abgerundet habe ich die Einrichtung mit Accessoires aus Holz, Weiss und Blau. 

Genügend Kissen auf dem Bett und ein klein wenig grün ( Pflanzen), strahlen Gemütlichkeit aus.  Es dürfen natürlich auch Kunstpflanzen sein. 

Und voilà... Das neue Schlafzimmer ist so gut wie fertig gepimpt.

Entstanden ist ein gemütlicher Raum mit Charakter und Stil. Ein Zimmer, in dem man sich auch gerne länger aufhält.

Sich rundum wohl und entspannt fühlt. 

 

Ich fühle mich da auf jeden Fall wie in einem Cocoon. 

Und nun geht's ab in die Küche für mich. Heute gibt es leckere Hamburgers mit Pommes und dann wird vor dem TV entspannt. 

 

Herzlichen Dank fürs dabei sein, fürs Lesen, fürs Folgen auf Instagram oder/und Facebook oder Pinterest,

für Deine wertvolle Unterstützung. Es ist mir eine wahre Freude, dass Du meine Berichte, Artikel und Einträge list. 

 

Ich wünsche Dir eine wundervolle Zeit und bis zum nächsten Eintrag von SpiritOase, von mir. 

 

Abbraccio 

Arianna 

 

 

Brauchst Du Hilfe oder Tipps für die Einrichtung Deiner Wohnung? Oder hast Du ein Anliegen oder Fragen dazu?

Dann freue ich mich sehr auf Deine Kontaktaufnahme

SpiritOase Arianna Brullo

 CREATE - be happy & LOVE