· 

♥ CREATE - DIY - Anleitung Sommerkranz aus Rosmarin, Gräser & Wildblumen

Schritt 1

Für den Kranz brauchst Du:

 

Rosmarinzweige frisch
Weizenhalme getrocknet oder frisch

verschieden Gräser nach belieben getrocknet oder frisch, die du in der Natur findest

Kornblumen besser frisch, ich habe jedoch getrocknete verwendet. 

getrockneter oder frischer Schleierkraut (Weiss)

Draht ca. 1,5 mm Durchmesser (Silber)

Wickeldraht (Silber)

Drahtschneider

Schere

Chiffonband Weiss  2,5 cm

Chiffonband Weiss      7 mm

Schritt 2

Als Erstes ein Stück vom Draht 1,5 mm je nach Wunschgrösse des Kranzes mit dem Drahtschneider abschneiden. 

Die Enden mit Wickeldraht fixieren. Drauf achten, dass die Form schön rund ist. 

Schritt 3

Die Rosmarinzweige mit dem Wickeldraht immer in dieselbe Richtung um den gesamten Draht wickeln. Darauf achten, 

dass das Ende des folgenden Zweiges überlappend auf den vorherigen Zweig positioniert wird, so dass man die umwickelten Stellen nicht sieht. 

Schritt 4

Weizenhalme, Gräser, Kornblume und Schleierkraut nach belieben zu kleinen Sträusse mit dem Wickeldraht zusammenbinden. 

Ich habe 6 Sträusse für meinen Kranz benötigt. 

Schritt 5

Die gebunden Sträusse wiederum mit Wickeldraht um den Rosmarinkranz binden. Auch hier darauf achten, dass der Wickeldraht jeweils so gut wie möglich verdeckt wird. 

Schritt 6

Nun ist es Zeit für die Dekoration. Die verschieden breiten Chiffonbänder kombinieren und damit den Kranz verzieren. Dazu die Bänder einfach oben zusammenknoten.  Und fertig ist der filigrane, leichte Sommerkranz für Haus oder Garten. 

Viel Spass beim nachbasteln wünsche ich Dir. 

 SpiritOase Arianna Brullo

 CREATE - be happy & LOVE  

 

 D o - i t - y o u r s e l f    (DIY)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0