· 

♥ LOVE - Leckere Pancakes für einen glücklichen Start in den Tag.

Mein erstes freies Wochenende seit Monate, in dem ich mich wieder vollkommen meiner Kreativität widmen darf.

Was für ein tolles Gefühl. 

 

Während dem Marketing & Kommunikation Lehrgang, war meine zur Verfügung stehenden Zeit vollkommen dem Studium gewidmet. An Freiraum für Kreativität war nicht zu denken.

Ob ich es vermisst habe? Ja, und wie!

Jedoch blicke ich auf lehrreiche Monate zurück. In der Tat hat mir diese Weiterbildung sehr gut getan. Nicht nur durch das Lernen neuer Materien.

Was für mich einen genau so hohen Stellenwert hat, ist das, was ich über mich Selbst in Erfahrung bringe während ich mich solch neuer Herausforderungen stelle.

 

Ich bin ein zielstrebiger Mensch, jedoch hinterfrage ich oft meine Disziplin. Nun weiss ich es jetzt. Ich kann sehr wohl diszipliniert an einer Sache rangehen.

Dies wurde mir während meiner Weiterbildung klar gezeigt.

 

Ich habe alles gegeben. Konnte stundenlang da sitzen und lernen. Um mich auf das Wesentliche konzentrieren zu können, wurde alles Andere ausgeblendet.

 

Was ich Dir damit sagen möchte, zweifle nicht an Dir. (Das muss ich mir selber auch immer wieder vor Augen führen.)

Egal, um was es geht. Wage es, taste Dich an das Neue an und lasse diese negativen Glaubenssätze die Dich daran hindern wollen endlich hinter Dir. Und das kannst Du nur, indem Du Dich den Herausforderungen des Lebens stellst.

 

Und so gewinnst Du!

 

Und zwar immer. Es spielt keine Rolle, wie das Endresultat aussehen wird, sondern die Tatsache, dass Du den Schritt gewagt hast. Denn egal was dabei rauskommt, Du wirst unglaublich viel Neues über Dich in Erfahrung bringen und daran wachsen. So wirst Du diese blockierenden Glaubenssätze nach und nach los. Ist das nicht wunderbar? :-)

 

Aber nun ist das Studium vorbei und ich darf die Zeit, die ich habe anders einteilen und meinen Leidenschaften wieder freien Lauf geben. 

 

Mein erster freier Sonntagmorgen (heute) habe ich richtig genossen. Bis 8:45 habe ich geschlafen. Nach dem Aufstehen habe ich meine Wintersportbekleidung angezogen und bin raus in die Natur um 1 Stunde zu laufen. Das hat so gut getan. 

Zu Hause angekommen ging es unter die Dusche.

Die Zeit für ein herzhaftes, leckeres und stärkendes Frühstück war reif. 

Meinem Schatz und mir überkam die Lust nach selbstgemachten Pancakes. Na dann, ab in die gute Küche. :-) 

 

Und so habe ich die Pancakes vorbereitet:

( Rezept für 2 Personen, ergibt 2 Pancakes pro Kopf)

 

Zutaten: 

 

100 gr.                 Mehl

250 ml                Milch

1 EL                      Zucker            (für salzige Pancakes, statt Zucker 1 TL Salz verwenden)

                         Eier                   

                             Öl zum Backen

 

 

Und so wirds gemacht:

  

1.      Mehl und Zucker mit 1 Prise Salz mischen. 
        Eier und Milch nach und nach mit dem Schwingbesen gut unterrühren. 

         Den Teig 20-30 Minuten quellen lassen. 

 

2.      Eine kleine beschichtete Pfanne erhitzen, mit Öl auspinseln.

          1 Kelle Teig hineingeben, so dass die Fläche der Pfanne mit dem Teig bedeckt ist. 

          Bei mittlerer Hitze, die Unterseite 3-4 Min. goldbraun backen.

          Pancake wenden und nochmals 2-3 Min. fertig backen. 

          Herausnehmen und die nächsten Pancakes fertig backen. 

 

Tipp: Mit frischen Früchten nach Deiner Wahl geniessen. 

 

Coming soon:  Wie versprochen stelle ich bald das Rezept für meinen "White Chocolate Cupcakes" online.

 

Ich wünsche Dir einen erholsamen Sonntag. Geniesse ihn, geniesse Dein Leben! 

Stay tuned;-) und bis bald. 

Ich danke Dir für Dein Interesse, das Lesen & Deine liebevolle Unterstützung. 

Falls Dir meine Beiträge gefallen, freue ich mich sehr darüber, wenn Du mir auf Instagram, Facebook und Pinterest folgst.

 

In Liebe & Abraccio

Arianna                                        

 

 SpiritOase Arianna Brullo

 CREATE - be happy & LOVE  

 

 K r e a t i v e  Küche  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0