· 

♥ CREATE - DIY Anleitung: Umstyling von Hochglanz Möbel zu Shabby Chic

Die Jahre vergehen. Den Geschmack in Sachen Kleider, Möbel usw. ändert sich mir der Zeit. Nun, ein Kleidungsstück ist schnell ausgetauscht, jedoch gibt es Dinge, die man nicht so schnell neu Kaufen kann oder möchte. Wie zum Beispiel Möbel. Genau so ging es mir als isch mich dazu entschied, mein Schlafzimmer neu und schöner zu gestalten. 

Früher habe ich weisse Hochglanzmöbel ganz gut gemocht. Heute, jedoch, verspüre ich eine grosse Liebe zu Möbel im Shabby Chic style.

Mein Schlafzimmer sollte neu in einem neuen Landhausstil Look erstrahlen. Dazu gehören sichtlich verbrauchte Möbelstücke, ich hatte aber Möbel aus einem weissen, hochglänzenden Lack, die ich nicht unbedingt sinnlos entsorgen wollte. 

Ich wusste, dass es verschiedene Möglichkeiten gibt, Möbel selbst umzustylen. Ja, aber kann man auch modernen hochglanz Möbeln einen shabbigen Look verpassen?

JA, kann man. 

 

Wie ich das genau gemacht habe, siehst Du hier bei SpiritOase. 

Diese Anleitung soll Dir dabei helfen, falls auch Du mal auf die Idee kommst, eins Deiner Möbel einen Shabby Chic Look zu verpassen.

 

Tipp: Wenn möglich draussen oder in einer Werkstatt arbeiten.

So haben meine Schlafzimmer Möbel ausgesehen. 

Zeit denen einen neuen, verbrauchteren Look zu verleihen. 

 

Du brauchst:

 

Schleifmaschine z.B. von Bosch

Schleifpapier für die Maschine, sowie normalen Schleifpapier in verschiedenen Körnungen

Mund-und Nasenschutz gegen Feinstaub.

Schutz für Boden, falls nötig

Werkzeug, Schraubenzieher um Möbelgriffe zu demontieren und nachträglich wieder anzuschrauben.

 

Ausserdem brauchst Du noch:

 

Farbroller in verschiedenen Grössen aus Stoff oder Schaumstoff, je nach Geschmack

Pinsel in verschiedenen Grössen

Kreidefarbe in Taupe für den Untergrund und Weiss für die Deckfarbe

Natürlich kannst Du die Farben auch nach Deinem Geschmack frei wählen

Veredelungs-Wachs für die Versiegelung der Oberfläche

Bodenschutz auslegen
Möbelgriffe abmontieren
Möbel Schubladen vom Korpus trennen
Alle Möbeloberflächen nun mit Schleifmaschine abschleifen bis die glänzende Oberfläche rau und mattiert ist. 

Die Möbel mit der ersten Schicht Untergrundfarbe mit Hilfe eines Farbrollers lackieren und gut trocknen lassen.

Danach eine zweite Schicht mit der gleichen Farbe auftragen und wieder gut durchtrocknen lassen.

Nun mit der Deckfarbe arbeiten. Die Möbel mit einer Schicht weissen Kreidefarbe mit Hilfe des Farbrollers lackieren und wiederum gut trocknen lassen. 

Nach dem trocknen mit feinkörnigem Schleifpapier, vorsichtig und nach eigenem Geschmack, stellenweise die Deckfarbe leicht abschmirgeln, so dass die Untergrundfarbe leicht zum Vorschein kommt.

Da kann man ruhig ein wenig experimentieren. Je unregelmässiger abgeschliffen wird, desto authentischer kommt der

Shabby Chic Look zum Vorschein.

Der letzte "Schliff"! 
Mit einem Veredelungs-Wachs mittels einem sauberen und trockenem Tuch den Look versiegeln. 

Dabei gut darauf achten, dass die Oberflächen komplett bearbeitet werden. 

Nur noch die Griffe wieder anschrauben und fertig ist das Umstyling der Möbel im Shabby Chic Look. 

Falls Du noch Fragen hast, freue ich mich über Deine Nachricht via Email (Klick), Gästebuch (Klick) oder Social Media. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0