· 

♥ BE HAPPY - Nutze die Winterzeit bewusst als Kraftquelle

Die Winterzeit -  für viele gehört diese Jahreszeit bei Weitem nicht zu der Allerliebsten. Kalte Hände und Füsse gehören schon fast zur Tagesordnung. Man braucht einige Schichten Stoff, um den Körper warm zu halten, wenn man nach draussen geht. Die Tage werden zeitlich gesehen zwar nicht kürzer, aber wir kennen alle diese Herausforderung mit dem Licht während der dunklen Jahreszeit. Die Natur fährt runter, so auch wir. Durch den Sonnenmangel fühlen wir uns öfters und schneller müde und antriebslos. Also, warum in aller Welt sollten wir vor Winterfreude nur so strotzen? 

 

Jede Medaille hat zwei Seiten. Es gilt sie nur zu erkennen. Mit ein wenig Kreativität und Bewusstsein könnte der Winterzauber auch Dich schon bald in seinem Bann ziehen.

Wie? 
Wir müssen wieder lernen in die Achtsamkeit zu gehen, uns Zeit zu nehmen um zu beobachten, unser Körper, Geist und unsere Seele zu spüren. Durch die Achtsamkeit wird uns bewusst, dass der Winter eine wundervolle, ausgleichende Wirkung auf Natur und Mensch hat. 

Er zeigt es uns auf eine Weise vor, als hätte er Selbst ein Bewusstsein (da glaube ich sogar fest daran).

Wir brauchen diese Zeit der Einkehr um unsere Batterien aufzuladen, damit wir im Frühling frisch ausgeputzt wieder aufblühen können. 

 

Du siehst, alles liegt im Auge des Betrachters. Gestalte Dir diese Zeit des Seelenfriedens und mache es dir gemütlich. Da du nun mehr Stunden zu Hause verbringst, magst Du vielleicht dieser Beitrag komplett durchlesen und das eine oder andere Ritual in Deine Winterzeit integrieren. 

Sehr empfehlenswert auch für die Übergangszeit zum Frühling. 

 

Die Ruhe zulassen

Die Winterzeit hilft Dir dabei in Dir zu Ruhen. Lass es zu. Dadurch kommst du in Deine Mitte. Mache Dir bewusst, dass dieses seelische Sammeln Dir dabei hilft herauszufinden, was Du JETZT loslassen kannst. Werfe Deinen Ballast ab und bereite Dich aufs Neue vor. Vielleicht möchtest Du ein Tagebuch bzw. Gedankenbuch führen und darin Schreiben. Das wirkt klärend und befreiend. 

 

Beobachte die Natur

Nimm Dir Zeit und schaue mal einfach aus dem Fenster. Die Natur zu beobachten, kann so spannend sein. Auch im Winter. Es gibt da draussen so viel Schönes zu entdecken. Das eher ruhigere Farbenspiel des Himmels, dass sich gleich in ein leichtes, sanftes Gelb verwandelt, sobald es die Sonne schafft sich zu zeigen und Dir eine wohltuende Wärme ins Gesicht zaubert. Durch die kahlen Bäume, kannst Du die Vögelchen gut beobachten. Das fühlt sich herrlich entspannend an. 

 

Meditiere - Die Seele entlasten

Mein Erste-Wahl-Mittel, wenn ich komplett den Boden unter meinen Füssen verloren habe, mich nicht mehr spüre oder meine Seele sich voll von Sachen füllt und einfach, um in meine Mitte, in der Ruhe zu gelangen. Meditation ist sich fördern, sich kennenlernen, sich  wiederfinden. Man gelangt in ein Zustand jenseits des Denkens, ein wunderbarer Zustand von Bewusstsein. In der Meditation gibt es keine Grenzen. Man ist im Hier und Jetzt. Ob Du eher ein Typ für geführte Meditationen bist, mit sanfter Musik im Hintergrund und einer angenehmen Stimme, die dich in eine Fantasiewelt voller "Heilung" führt, oder du beim Laufen und beobachten der Natur meditierst, beim tanzen, malen, Yoga oder sogar Kampfkunst als aktivere Formen der Meditation kannst Du durch ausprobieren herausfinden.
Es gibt unzählige Arten der Meditation. Falls Du Dich gerne in eine wundervolle Meditation führen lassen möchtest, empfehle ich dir eine super Adresse, wo du diese in Form von CD's erwerben kannst. Die Sprache ist Schweizerdeutsch. (**unbezahlte Werbung**)

https://www.neuezeit-akademie.shop/produkt-kategorie/meditations-cd/

Natürlich ist Meditation für das ganze Jahr geeignet und nicht nur für die Winterzeit. Das muss gesagt werden. 

 

Bewegung

Ja, jeder weiss wie wichtig Bewegung an der frischen Luft ist.  Wir können es ja überall lesen. Und doch kann man es nicht genug sagen. 

Denn es ist immer wieder ein Aufruf an mich Selbst. Ich befolge diesen Rat selbst manchmal zu wenig. 
Du weisst ja sicher wie man sich nach einem ausgedehnten Spaziergang im Freien, in der Natur fühlt. Frisch und voller neuer Energie.
Es ist leider so, je weniger man sich bewegt, desto träger und müde fühlt man sich. Der Spruch "aller Anfang ist schwer" kommt nicht von  ungefähr. Manchmal braucht es Disziplin und die Bewältigung vom inneren Schweinehund und ich verspreche Dir, sobald Du draussen die ersten
 Schritte in der Natur gemacht hast, wirst Du mit einem wundervollen Gefühl von Freiheit und Unbeschwertheit belohnt. 

 

Entrümpeln für mehr Leichtigkeit

Tut dem Geist und der Seele nämlich sehr gut! Bist Du dir dessen bewusst, macht Ausmisten sogar Spass. Schau mal in den Kleiderschrank, mache einen Rundgang in der Wohnung, begutachte den Keller oder / und Dein Dachstock. All das, was du immer dachtest, dass Du es noch brauchst es aber in Wahrheit seit Jahren unbenutzt umherliegt, brauchst Du vielleicht doch nicht mehr in Deinem Leben. Verstehe mich bitte nicht falsch, nicht einfach wegwerfen. Kleider kannst Du je nach Zustand in die Kleidersammlung abgeben. Gegenstände, die noch was hergeben in die  Brockenstube bringen. Verabschiede Dich von Dingen, die dir nichts mehr bringen, sondern nur verstauben. Verschenke, verkaufe es oder denke an Upcycling. Heutzutage hat man so viele Möglichkeiten aus Altem, Neues zu machen. Im Internet findest Du so viele frische Upcycling Ideen talentierter Menschen. Nimm Dir Zeit zum stöbern, Du wirst  Dich wundern was für tolle DIY Projekte zu finden  sind. Fühlt sich schon beim Lesen gut an, oder? 

Wundervoll so frisch und leicht in den Frühling zu starten.

 

Spa für Zuhause - Das Rosenbad

Ein Vollbad einlassen, ein paar Tropfen von Deinem Lieblingsduftöl ins Wasser träufeln. Meine Favoriten sind die ätherischen Öle von
"Farfalla" (**unbezahlte Werbung**). Natürliches Meersalz und Kräuter oder Badeschaum dem Wasser hinzufügen und für das Finish getrocknete oder frische Rosenblüten ins Badewasser streuen. Einfach nur herrlich! 

Rezept für duftende Rosenblüten für Dein Rosenbad:  In den Sommermonaten ernte ich ein paar Rosen aus meinem hauseigenen Garten. 

Die Rosenblüten verteile ich luftig auf Backpapier und lasse sie schonend in einem eher dunkleren Raum so lange trocknen, bis sie fast  zerbröseln. Das geht schon ca. 1-2 Wochen je nach Raumgegebenheit. Danach fülle ich sie in eine gut verschliessbare Box, träufle je nach  Menge ca. 2-3 Tropfen ätherisches Rosenöl darüber, vermische alles sanft mit den Händen und verschliesse die Box. Die duftenden Rosenblätter kommen im Winter für mein HomeSPA zum Einsatz. 

Dies sind nur ein paar Beispiele aus meinem winterlichen Alltag. Natürlich gibt es unzählige schöne Rituale, die Dir dabei helfen können den Winter und die Übergangsphase zum Frühling mehr als gut und mit Freude zu überstehen. Es ist nun zwar bereits anfangs Februar und wir dürfen uns bald auf den Frühling freuen. Doch fühle ich mich immer noch total im Wintermood. Darum denke ich, dass es doch ein guter Zeitpunkt ist für diesen Blogbeitrag. Wieso auf nächsten Winter warten? Findest Du nicht auch? 

Ein perfekter Schlusssatz um dieses Thema für heute abzuschliessen.
Tue dir Gutes, gestalte Dir Dein Alltag und erfreue Dich tagtäglich an den schönen Dingen des Lebens. Es lohnt sich! 

 

Sei herzlich umarmt und heb der Sorg.

 

Deine 
Arianna 

SpiritOase  Arianna Brullo

 CREATE - be happy & LOVE  

 

B e w u s s t  Leben

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Möchtest Du nichts verpassen? Hier kannst du den SpiritOase Blog abonnieren, sofern Du über einen RSS-Reader verfügst.

Einfach auf das RSS-Feed Icon klicken und schon bist Du dabei. 



Kontakt

SpiritOase - Arianna Brullo

Rümlangerstrasse 24B

8156 Oberhasli ZH

Telefon: +41 (0)76 445 00 04


Inhalte von Powr.io werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell und Marketing), um den Cookie-Richtlinien von Powr.io zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Powr.io-Datenschutzerklärung.


© Copyright  – Alle Inhalte, insbesondere Texte & Fotografien sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum von

SpiritOase - Arianna Brullo. Alle Rechte, einschließlich der Vervielfältigung, Veröffentlichung, Bearbeitung und Übersetzung, bleiben vorbehalten.